Ihr Kontakt zu uns

Stiftung Lebenshilfe Mainz-Bingen
Drechslerweg 25
55128 Mainz
Telefon: 0 61 31 - 78 99 0
Fax: 0 61 31 - 78 99 81
eMail: info[at]stiftung-lebenshilfe-mainz-bingen.de

Kontonummer der Stiftung:
Pax-Bank eG
IBAN DE72370601934004004014 - BIC GENODED1PAX

Bitte auf das oben stehende Bild klicken, dann öffnet sich die Seite der Hotline des Landes Rheinland-Pfalz.

Besuchen Sie Stiftung Lebenshilfe Mainz-Bingen auf facebook


 

Fotos (Fotoleiste oben): Roland Vogt

Slogan: Zusammen gemeinsame Zukunft gestalten.

Unser jährlicher Themenabend - findet erst 2021 statt!

Der Themenabend, Donnerstag, den 5.11.2019, um 19 Uhr findet  N I C H T statt, sondern wird wg Corona für voraussichtlich Anfang November 2021 eingeplant.

Auch dann, wie immer, mit der bestens informierten und fachlich brillianten Frau Lohmann.

Die barrierefreien Räumlichkeiten des BeBiz im Erd­geschoss des Hauses Drechslerweg 27 bietet eine freundliche Atmosphäre für spannende Vorträge und gute Gespräche.

Verantwortungsvoll die Zukunft Ihres Kindes sichern
durch ein Behindertentestament

Viele von Ihnen werden sich die Frage stellen, ob Sie ein Behindertentestament benötigen. Lassen Siemich in diesem Beitrag eine Lanze brechen für diese Art des Testaments: Unverändert ist es dieklassische, in vielen Fällen sogar die einzige erfolgversprechende Lösung, wenn Sie in finanzieller Hinsicht die Zukunft Ihres Kindes sichern möchten.  mehr lesen...

Klopp bleibt in der Familie

Cousine von Thomas Neger wird bei der von ihm initiierten Aktion aus dem Lostopf gezogen

Es gibt Zufälle, die gibt es eigentlich nicht. Oder sie sind fast schon zu kurios, um wahr zu sein. Aber dazu später mehr. Wir erinnern uns: Thomas Neger, Mainzer Unternehmer und Fastnachter, hatte seinen guten  Freund Jürgen Klopp, Ex-05-Trainer und mittlerweile Champions-League-Sieger, überredet, eins der elf Porträts, die Klopp als Träger des Mainzer Medienpreises im vergangenen Jahr verliehen bekommen hatte, für einen guten Zweck abzugeben. Neun hatte Klopp damals behalten dürfen, ein Exemplar des renommierten Künstlers Cyrus Overbeck hängt im Gutenberg-Museum, eins in der Universitätsmedizin – und ein drittes wechselt nun den Besitzer.
Denn es wurde zugunsten der Stiftung Lebenshilfe Mainz-Bingen verlost.
mehr lesen...

Quelle: AZ Mainz, 27.07.2019